Ich habe Holznadeln wie Bambus gefunden, um wunderbar mit Garn zu sein, das ein wenig rutschig ist. Es hält es besser als das Metall oder glattere Nadeln. Nur meine begrenzte Erfahrung. Hoffe, es hilft! Einige dieser Tipps in dem Artikel, ich brauchte. Danke! Ich könnte etwas Hilfe beim Aufheben von Stichen verwenden, um Taschen zu machen. Ab zu YouTube! Danke für die Heads up Suzanne! Sie haben Recht, und ich denke, nur diese Methode zu lernen würde Strickern eine Chance geben, ihren Gestrickstoff wirklich zu verstehen. Wie Sie sagen, müssen Sie mit der Ausrichtung der Stiche an den Nadeln und den notwendigen Anpassungen vertraut sein, die vorgenommen werden müssen, wenn Sie zu ihnen kommen. Bevor Sie auf Ihre Stiche werfen, nehmen Sie sich die Zeit, das Muster den ganzen Weg durch zu lesen. Stellen Sie dabei sicher, dass Sie die Anweisungen verstehen und stellen Sie sich vor, wie Sie jeden Schritt stricken. Ich stricke einen Hut auf kreisförmige Nadeln und wenn ich ihn über Nacht verlasse, sehe ich einen Unterschied im fertigen Produkt, wo ich ihn wieder aufgenommen habe. Was ist der Grund dafür? Ich habe Pläne, eine Runde Decke auf großen kreisförmigen Nadeln zu stricken, werde ich dieses identische Problem haben??? Hilfe!!!! Das sollen Geschenke sein!!!! Viele von uns haben sich schuldig gemacht, diesen Teil übersprungen zu haben. Aber wenn Sie Ihr Stricken verbessern wollen, ist dies ein wichtiger Schritt! Stricknadeln gibt es in allen möglichen Formen, Größen und Materialien.

Um bessere Ergebnisse mit Ihrem Stricken zu erzielen, müssen Sie wissen, wie Sie die richtigen Nadeln für den Job wählen. Zum Beispiel gibt es für jede Gewichtskategorie garniert eine empfohlene Nadelgröße (oder eine Reihe von Nadelgrößen): Wenn Sie verstehen, wie Gestrickung hergestellt ist, können Sie Ihr Stricken “lesen” und das Muster antizipieren. Sie werden in der Lage sein zu wissen, welche Masche Sie als nächstes stricken müssen, nur indem Sie es sich ansehen. Es wird eine Frage der persönlichen Vorlieben und Komfort werden. Und Sie werden mit der Praxis besser. Achten Sie auf Ihre eigene Methode des Strickens und sehen Sie, wie Sie Ihre Bewegungen kleiner und Ihre Technik effizienter machen könnten. Stellen Sie sich das als Entschlüsselung eines geheimen Codes vor. Sobald Sie den Code geknackt haben, können Sie dieses Wissen verwenden, um fundiertere Entscheidungen zu treffen. Sie wissen beispielsweise, welche “Code-Bits” wichtig sind und welche geändert (oder ignoriert) werden können. Sie können beginnen, Änderungen innerhalb von Mustern vorzunehmen, um Besser zu Ihren persönlichen Vorlieben zu passen.

Wir müssen Geduld mit uns selbst haben, wenn wir versuchen, scheitern, lernen und wachsen. Zu lernen, wie man strickt, ohne zu suchen, ist eine großartige Möglichkeit, sich mit dem Stricken vertraut zu machen. Sie müssen Ihre Stiche fühlen, und dies wird Ihnen helfen, ein besserer Stricker zu werden. Fehler sind unvermeidlich, aber wenn Sie lernen, wie man sie repariert, verbessern Sie Ihr Strickwissen und Ihre Expertise drastisch. Es ist auch eine gute Idee, ein neues Stichmuster zu üben, bevor Sie mit dem Stricken Ihres Projekts beginnen, damit Sie alle Ihre Fehler aus Ihrem System herausholen können. Könnten Sie mir bitte helfen. Ich liebe Strickmuster, aber das Problem, das ich habe, ist: Wenn ich in einem Muster stricke, sagen wir für eine Baby-Matinee-Jacke, bin ich in Ordnung, während ich die geraden Stücke stricke, aber wenn es darum geht, zu verringern, zum Beispiel, wenn ich für die Armlöcher abnehmen muss, verliere ich völlig den Überblick über das Muster, oder ich kann das Muster nicht richtig halten.